2016/10/26

#52 NUTELLA ROADTRIP

“A dream is a wish your heart makes” - Walt Disney
14.06.2016, 4am
'I set an alarm for 7am, alright?', came out of her smiling mouth more as a strict order than as a question. You can probably guess how enthusiastic I looked at the 3 hours of sleep I had left.
But we all have dreams, the big ones and those which are smaller. What would a human be without his dream ? What would be worth living if not a dream ?
Martin Luther King did not have a dream – a dream had him! Just like each earthling on our planet, he was chosen by a dream. And once it got you it won't ever let you go, holing you tight with it's scratching claws deep beneath your skin. You need to follow your dreams, nourish them with fresh air to keep them breathing, water them with clear liquid to keep them moist and feed them a healthy nutrition to keep them strong enough to come true one day.
My friend had a dream – one that came true. This is the reason why I renounced my beloved sleep, why I forced myself to be in the best possible mood the next morning and why I earned a big smile shining on her mouth that day.
14.06.2016, 8am
We joined the queue for the first Nutella Roadtrip.
Me – super tired with a giant coffee in my left hand and the camera in the other one.
Lara – super happy with an incredible smile spreading all over her face.
*Here's where I stop my silly introduction
I am trying to live vegan and further not the biggest Nutella Fan anyway, which is why I did not went into the food heaven on that sunny morning but tried to be the best company for my friend instead and took some pictures of the happening. It was Nutellas first Roadtrip, it's first stop and as far as I know it's first success with it. Shining eyes, awaiting minds and hungry stomachs. Chocolate makes you happy, which was made more clear than ever that day. From Crumpet to Crepe, from mandarin to berries, you would find plenty of choices there after the motto 'ways to experience nutella in the morning'.The crew is driving their chocolate van from Sydney all the way down to Melbourne, making a couple of stops on the way to hand out free samples of their product.
It is definitely worth going there, cause even if you're not the biggest Nutella fan like me – who doesn't like freebies ?
 
14.06.2016, 4 Uhr nachts,
'Ich stelle den Wecker auf 7 Uhr, okay?', sprudelte aus ihrem grinsenden Mund, mehr als ein Befehl als eine Frage. Es ist unschwer zu erahnen wie begeistert ich angesichts der mir bevorstehenden 4 Stunden Schlaf war.
Aber wir alle haben Traeume, grosse und kleine, breite und schmale, lange und kurze. Was waere der Mensch ohne seinen Traum? Fuer was wuerde es sich zu leben lohnen, wenn nicht fuer einen Traum?
Martin Luther King hatte keinen Traum - jener ihn ihn! Jedem der unzaehligen Lebewesen unseres Plantens weiht das gleiche Schicksal, wir alle sind ergriffen von einem grossen Traum, einem Ziel. Hat dieser dich erst einmal ergriffen, so wird er nie wieder loslassen, die spitzen Krallen fest unter deiner Haut verankert. Traeume verlangen danach verfolgt zu werden, beatme sie mit frischer Luft, traenke sie mit klarer Fluessigkeit und naehre sie mit gesunder Nahrung um sie eines Tages stark genug zu zuechten um in Erfuellung zu gehen. Meine Freundin hatte einen Traum – einen starken, reifen Traum. Dieser gillt als Grund dafuer dass ich auf meinen heiligen Schlaf verzichtete, dafuer dass ich mich dazu zwang in frueher Morgenstunde bestmoeglich gelaunt zu sein und auch dafuer dass ich am Ende ein strahlendes Laecheln auf ihrem Gesicht fand.
14.06.2016, 8 Uhr morgens,
Wir reihen uns ein, in der Warteschlange des ersten Nutella Roadtrips.
Ich – von unhumaner Muedigkeit ergriffen, den riesigen Kaffee fest umklammert in der linken Hand, die Kamera in der anderen.
Lara – gluecklich wie eh und jeh mit einem wundervollen Grinsen, welches sich auf ihrem Gesicht parallel zur schrumpfenden Wartezeit ausbreitet.
*An diesem Punkt endet meine alberne Einleitung
Ich moechte mich vegan ernaehren und bin abgesehen davon auch nicht der groesste Nutella-Esser, wehalb mit der Eintritt zum Geschmackshimmel an diesem sonnigen Morgen verwaehrt blieb. Stattdessen bemuehte ich mich darum eine angenehme Gesellschaft fuer meine Freundin zu sein und schoss ein paar Fotos. Es handelte sich um den ersten 'Nutella Roadtrip', um den ersten Stop und ersten Erfolg damit, sofern ich es einschaetzen kann. Strahlende Augen, erwartungsvolle Gemueter und angeregte Geschmacksnerven. Schokolade macht gluecklich, was an diesem Tag unverkennbar war. Von mini Pancakes bis Mandarinen mit Nutella wurden alle Geschmaecker unter dem Motto 'neue Fruehstuecks-Kreationen mit Nutella' bestens versorgt und starteten mit guter Laune in den Tag.
Der Schoki-Van reist von Sydney ueber eine Menge Zwischenstops nach Melbourne um auf dem Weg Kostproben des Produkts zu verteilen. Es ist definitiv einen Besuch wert, selbst wenn ihr mir gleich nicht der groesste Nutella Fan seid – wer sagt schon nein zu freebies ?

IMG_5217.JPG IMG_5218.JPGNutella.jpg IMG_5219.JPGNutella1.jpg  IMG_5209.JPG